• Große Auswahl zu fairen Preisen
  • Täglicher Versand per DHL
  • Viele Spirituosen in Probiergröße
  • SSL Verschlüsselung
  • Freundlicher Kundensupport
Warenkorb Artikel: 0 Summe: 0.00
Cognac

Cognac

Wie bei vielen Spirituosen, deren Herkunft in Frankreich zu verorten ist, so wird auch der Name des Cognacs von der gleichnamigen Region abgeleitet. Der Name der Spirituose ist auch heut noch fest mit der Region verankert, in welcher sie ursprünglich erzeugt wurde. Dementsprechend wird Cognac heutzutage als geschützte Bezeichnung geführt – nur die hochwertigen Cognacs, die der Region Cognac in Frankreich entstammen, dürfen diesen Namen auch tatsächlich führen. Mitunter verwechseln viele Laien den hochwertigen Cognac mit einem durchschnittlichen Weinbrand, der sich jedoch im Gegensatz zum Cognac nicht durch eine hochrangige Herkunft auszeichnen, sondern grundsätzlich an jedem Ort hergestellt werden kann.

mehr erfahren »

Bei hochwertigem Cognac handelt es sich um ein Destillat, dessen Basis hochwertige Weißweine darstellen. Für die Herstellung des Grundweines kommen vornehmlich drei Rebsorten zum Einsatz, die selbstverständlich alle weiß sind. Ugni Blanc oder Trebbiano, Folle Blanche und Colombard. Die Verwendungshäufigkeit teilt sich deutlich zugunsten des Trebbiano auf. Theoretisch sind auch andere Rebsorten für die Herstellung von hochwertigem Cognac erlaubt, aber diese kommen nur selten zum Einsatz. Im Oktober werden die meisten Trauben geerntet – bei verschobenen Sommeranfängen kann sich diese Zeitspanne gegebenenfalls etwas verändern. Dieser Basiswein weist in der Regel einen Alkoholgehalt von rund acht Prozent auf und wird prinzipiell nicht für den Verzehr freigegeben. Der Grundwein wird anschließend destilliert, wobei dies laut französischem Gesetz nur in den Wintermonaten erfolgen darf. Der erste Brennvorgang wird von einem zweiten gefolgt, wonach der Cognac, welcher von diesem Zeitpunkt an als Feinbrand bezeichnet werden darf, einen Alkoholgehalt von mehr als 70 Prozent aufweist. Anschließend wird der Feinbrand in Fässern gelagert. Je länger die Lagerzeit, desto hochwertiger lässt sich später das Endprodukt klassifizieren und umso höher fällt dementsprechend auch der Preis aus. Durch den Lagerungsprozess wird außerdem auch der Alkoholgehalt des Cognacs reduziert. Bei durchschnittlich vierzig Prozent pendelt sich das Ergebnis bei einem hochwertigen Cognac schließlich ein.

Ein hochwertiger Cognac zeichnet sich allerdings nicht nur durch seine besondere Herstellungsweise sowie seine klassische Herkunft, sondern auch durch verschiedene Geschmacksrichtungen aus. Je nach Beschaffenheit der Trauben, die für die Herstellung des Grundweines verwendet wurden, sowie der konkreten Lagerzeit, kann ein hochwertiger Cognac sich durch vollkommen unterschiedliche Geschmacksnuancen auszeichnen. Klassischerweise werden die einzelnen Geschmacksrichtungen auf zwei verschiedenen Skalen verorten, deren Enden jeweils durch die Pole fruchtig und holzig bzw. komplex und mild repräsentiert werden. Den individuellen Vorlieben von Genießern sind dementsprechend auch bei einem hochwertigen Cognac keine Grenzen gesetzt.

Destillat mit Herkunft und Tradition

Spirituosen, die durch das Erhitzen von Wein gewonnen werden, sind prinzipiell keine Erfindung der Franzosen und der klassische Cognac stellt bei weitem nicht das erste oder einzige Getränk seiner Art dar. Trotzdem hat es der hochwertige Cognac geschafft, sich gegen theoretisch relativ ähnliche Spirituosen durchzusetzen. So schafft es der deutsche Weinbrand in vielen Fällen nicht mit den komplexen Aromen eines hochwertigen Cognacs mitzuhalten. Echte Genießer, die sich nicht nur ob des Geschmacks, sondern auch wegen der Tradition an einem Cognac erfreuen, führen sich die Spirituose in Deutschland meist mithilfe eines bauchigen Glases zum Munde. In Frankreich hingegen, dem Geburtsland des hochwertigen Cognacs, wird dieser ausnahmslos aus schlanken Gläsern verzehrt. Doch unabhängig davon, wie ein klassischer Cognac genossen wird, spätestens wenn sich die milde und samtene Flüssigkeit die Kehle hinab ergießt und die mannigfaltigen Aromen sich entfalten, kann jeder echte Genießer verstehen, weshalb ein hochwertiger Cognac nicht an jeder Ecke zu bekommen und vor allem auch nicht immer unbedingt günstig zu erstehen ist. Wer das Konsumieren alkoholischer Getränke mit Genuss verbindet, der weiß die Tradition und die aufwendige Herstellungsweise in jedem Fall zu schätzen.

Spirituosenplatz

Verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol ist uns sehr wichtig. Bitte bestätigen Sie, dass Sie bereits 18 Jahre oder älter sind.

Ja, ich bin 18 Jahre oder älter. Nein, ich bin noch keine 18 Jahre.

Wenn Sie diese Seite betreten, Akzeptieren Sie unsere AGB sowie die Datenschutzerklärung. Diese Seite ist nur für Personen bestimmt, die das gesetzliche Mindestalter erreicht haben, um Alkohol konsumieren zu dürfen.